Home

News

Final Four Turnier des DBH in Gronau

Am vergangenen Sonntag fand das Final Four Turnier des DBH - 4er Team Cups in der Spielstätte des
DC No Mercy Gronau statt.

Qualifiziert hatten sich folgende Teams:

DC Cats Minden
Zeitdiebe Herrenhausen - 1
DC No Mercy Gronau - 1
Sieben Zwerge D.T. Alfeld - 1

Die vom Sportwart und Präsidenten am 1. Mai durchgeführte Auslosung hatte ergeben, dass Gronau
und Minden sowie Alfeld und Herrenhausen aufeinander trafen.

Leider war der Sportwart verhindert und konnte die Veranstaltung nicht eröffnen und leiten. Dafür war
der DBH-Präsident Detlef Ringert vor Ort und übernahm diese Rolle mit Bravour.

Nach einigen Unstimmigkeiten über die Kleiderordnung ging es dann zum sportlichen Teil über.

Im ersten Halbfinale spielte Alfeld gegen die Zeitdiebe aus Herrenhausen, wo sich trotz einer guten Leistung
der Zeitdiebe Alfeld mit 7:2 durchsetzen konnte. Auch wenn das Ergebnis sehr eindeutig war, sagte dies
nicht aus wie gut die Zeitdiebe gespielt hatten.

Im zweiten Halbfinale standen sich DC Cats Minden und der Ausrichter DC No Mercy Gronau gegenüber.
Nach spannenden Spielen war mit 7:2 für Gronau das Spiel frühzeitig beendet.

Nun kam es zum Finale der Lokalrivalen Sieben Zwerge Dart Team aus Alfeld und dem DC No Mercy aus
Gronau!

Auch dieses Finale ging nicht über die volle Distanz. Unser Team setzte sich mit 7:1 durch und gewann
zum ersten Mal den DBH - 4er Team Cup, wodurch es den DBH in der NDV-Endrunde am Samstag,
den
12.05.18 in Holzhausen vertritt.

Eine tolle Aktion war das Spiel von den Zeitdieben gegen den DC Cats, welches parallel zum Finale stattfand.
Obwohl der dritte Platz nicht ausgespielt werden musste, wollten sich beide Mannschaften sportlich messen.
Respekt für diesen sportlichen Ehrgeiz! Ein Ergebnis liegt mir davon aber leider nicht vor.

Nach der Siegerehrung vom inzwischen eingetroffenen Sportwart traten alle Teams ihre Heimreise an.

Danke für die tolle Bewirtung und Ausrichtung an den DC No Mercy Gronau!!!

Hier noch ein paar Bilder von der Siegerehrung und den Teams:







Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 10. Mai 2018 18:35

Volles 32er Feld beim Monatsturnier April

Was lange währt wird endlich gut! Hier nun der Bericht vom Monatsturnier im April.

Nachdem ein großer Teil der Teilnehmer aus verschiedenen Gründen verhindert war, ging es in 8 4er
Gruppen los. Dort setzten sich die ersten beiden durch und es wurde dann ein 16er Feld Single K.O. gespielt.
Nach einer sehr spannenden Gruppenphase kam es zu folgenden Begegnungen:

Philipp Hagemann - Nico Mast 3:1
Dennis Scholz - Karsten Müller 3:2
Timo Niemann - Kevin Kleck 3:0
Matthias Künzel - Anton Salge 3:0
Kai Hanus - Patrick Westemeyer 3:0
Michael Ulbrich - Frank Bädermann 3:2
Lars Keller - Wiemke Rantsch 2:3
Tino Obst - Thorsten Brauns 3:1


Dies ergab in der nächsten Runde folgende Begegnungen:

Philipp Hagemann - Dennis Scholz 3:0
Timo Niemann - Matthias Künzel 3:0
Kai Hanus - Michael Ulbrich 3:2
Wiemke Rantsch - Tino Obst 0:3


Im Halbfinale standen sich nun Philipp und Timo sowie Kai und Tino gegenüber, welches Philipp mit 3:0
und Kai mit 3:2 gewannen.

Das Spiel um Platz 3 gewann Timo gegen Tino und das Finale Kai gegen Philipp jeweils mit 3:0.



Das nächste Turnier findet am 25.05.18 um 19:30 Uhr statt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 10. Mai 2018 15:59

46 Teilnehmer beim Monatsdaddel März



Leider haben wir die gewünschten 50 Teilnehmer durch einige kurzfristige Absagen knapp verfehlt.
Aber wie sagt man so schön: nach dem Turnier ist vor dem Turnier. Nächsten Monat schaffen wir das!

Nun zum Turnier:

Es wurde in 6 Sechsergruppen und 2 Fünfergruppen gespielt, wobei die ersten beiden weiter kamen.
Der Modus best-of-three ließ dabei einige Überraschungen zu.
Nach der Gruppenphase wurde ein 16er Feld Single K.O. gespielt, wo es zu folgenden Begegnungen kam:

Michael Hedrich - Andreas Henties 0:3
Kai Hanus - Karsten Müller 3:0
Jeremy Jendrzejewski - Tino Obst 3:0
Dirk Schmidt - Timo Niemann 3:1
Jens Haegemann - Lennart Gerber 3:0
Marius Bauleke - Sascha Krüger 3:0
Anton Salge - Pascal Bädermann 3:0
Jan Waldau - Christian Gregusch 3:1

In der ersten K.O. Runde schieden mit Tino Obst und Timo Niemann zwei Favoriten aus.


In der nächsten Runde standen sich dann folgende Spieler gegenüber:

Andreas Henties - Kai Hanus 0:3
Jeremy Jendrzejewski - Dirk Schmidt 3:0
Jens Haegemann - Marius Bauleke 1:3
Anton Salge - Jan Waldau 3:0


Somit standen sich im Halbfinale Kai - Jeremy und Marius - Anton gegenüber, wo sich die Underdogs
Marius und Jeremy jeweils mit 3:1 durchsetzten.

Im Spiel um Platz 3 spielten Kai Hanus gegen Anton Salge, welches Kai mit 3:1 gewann.

Im Finale ließ Jeremy Jendrzejewski nichts anbrennen und gewann mit 3:1.

Best Lady wurde erneut Wiemke Rantsch.

Entschuldigen müssen wir uns für die 2 kleinen Toilettenprobleme, der Fehler ist jetzt behoben und
sollte nicht mehr vorkommen.
Das nächste Turnier findet am 27.04.18 statt. Anmeldungen sind am Turniertag bis 16:30 Uhr möglich.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 31. März 2018 21:44

Einladung zum 20-jährigen Vereinsjubiläum

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 10. März 2018 17:15

Sensationelle 47 Teilnehmer beim Monatsdaddel Februar



Am Wochenende fand der 2. Monatsdaddel des Jahres 2018 statt und es waren unglaubliche 47
Spielerinnen und Spieler da!
In der Vorrunde wurde best-of-three in 7 Sechser-Gruppen und einer Fünfer-Gruppe gespielt.
Danach kam es im 16er Feld Single K.O. zu folgenden Begegnungen:


Anton Salge - René Göbel 3:1
Kai Hanus - Christian Gregusch 3:0
Michael Eulert - Timo Niemann 0:3
Michael Ulbrich - Stefan Bannert 3:2
Tino Obst - Tobias Teßmer 3:0
Marvin Henties - Jan Waldau 2:3
Andreas Henties - Philipp Hagemann 0:3
Dennis Scholz - Jeremy Jendrzejewski 0:3


Im Viertelfinale trafen dann folgende Spieler aufeinander:

Anton Salge - Kai Hanus 1:3
Timo Niemann - Michael Ulbrich 0:3
Tino Obst - Jan Waldau 3:1
Philipp Hagemann - Jeremy Jendrzejewski 1:3


Das war schon echt ein klasse Niveau was dort gespielt wurde und das wurde im Halbfinale nicht schlechter!
Dort trennten sich Kai Hanus - Michael Ulbrich mit 3:0 und im anderen Halbfinale gewann Jeremy mit dem gleichen
Ergebnis gegen Tino.

Das bedeutete, dass das Spiel um Platz 3 Tino Obst und Michael Ulbrich bestritten, welches Tino mit 3:1 für sich
entscheiden konnte.

Mit dem gleichen Ergebnis gewann Kai Hanus das Finale gegen Jeremy Jendrzejewski.

Da in letzter Zeit viele Damen am Turnier teilnehmen, haben wir uns entschieden auch eine Best Lady zu
prämieren, welche dieses Mal Wiemke Rantsch wurde.

Gratulation an alle Platzierten! Und nun die spannende Frage, ob wir beim nächsten Turnier die magischen 50
Teilnehmer knacken.
Das nächste Monatsturnier findet am 23.03.18 um 19:30 Uhr statt. Anmeldung sind wie immer bis 16:30 Uhr unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Facebook möglich.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 27. Februar 2018 22:43

Neue Monatsturnierserie mit Premierensieg



Das 1. Monatsturnier des neuen Jahres war mit 43 Teilnehmern sehr gut besucht. Wie bisher auch

wurde zunächst eine Gruppenphase gespielt, um die 16 Spieler der Endrunde zu bestimmen. Nach
starken Vorrundenspielen - zu erwähnen sind Jeremy Jendrzejewski und Kai Hanus, ihnen gelangen
zusammen je bereits 5x 180er und Low Darts - kam es im Anschluss zu folgenden Begegnungen:

Michael Ulbrich - Erik Reimann 3:1
Jeremy Jendrzejewski - Thorsten Brauns 3:1
Peter Eggers - Viola Pommerin 3:0
Anton Salge - Martin Röpsch 3:0
Tino Obst - Kai Hanus 0:3
Timo Schal - Roland Ende 3:0
Stefan Küter - Lennart Gerber 3:2
Edwin Veldhuis - Frank Bädermann 3:1


In den Viertelfinals traten somit aufeinander:

Michael Ulbrich - Jeremy Jendrzejewski 0:3
Peter Eggers - Anton Salge 3:0
Kai Hanus - Timo Schal 3:0
Stefan Küter - Edwin Veldhuis 1:3


Das 1. Halbfinale gewann Jeremy mit 3:0 gegen Peter, im 2. Spiel setzte sich Edwin mit 3:2 gegen
Kai durch. Das Spiel um Platz 3 entschied Kai deutlich mit 3:0 für sich.

Im abschließenden Finale traten nun der 3-malige Sieger und 2-fache Finalist der letzten Serie - Jeremy
und Debütant Edwin Veldhuis aufeinander. Dieser konnte das Spiel am Ende auch deutlich mit 3:0 gewinnen
und somit den Premierensieg feiern. Bei der guten Teilnehmerzahl auch mit einem entsprechenden Preisgeld!

Anmerkung: Ab 2018 gibt es eine einheitliche Punkteverteilung, die Specials werden in einer separaten Liste
geführt und am Ende des Jahres in der jeweiligen Kategorie mit kleinen Preisen gewürdigt. Rangliste mit Specials
findet ihr hier.

Ein herzlicher Dank geht an die vielen Teilnehmer der unterschiedlichen (auswärtigen) Vereine!

Das nächste Monatsturnier findet am 23.02.18 um 19:30 Uhr statt. Anmeldungen wie üblich bis 16:30 Uhr am
Turniertag oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 06. Februar 2018 22:51

Neujahrsgrüße




Das Sieben Zwerge Dart Team e.V.

wünscht allen Mitglieder, Freunden und Sponsoren 

einen guten Rutsch ins Jahr 2018 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 31. Dezember 2017 12:54

Weihnachtsgrüße

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 24. Dezember 2017 13:04

Halbserienbilanz der Sieben Zwerge

Die erste Halbserie ist gespielt und es wird Zeit Bilanz zu ziehen.
Es sind diese Saison erstmals 5 Teams an den Start gegangen dieses war für uns eine neue Situation und eine organisatorische Herausforderung.

A - Team
Das A -Team ging diese Saison in der Bezirksoberliga mit dem klaren Ziel Aufstieg an den Start was auch ein realistisches Ziel war. 
Doch leider musste man schon im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer aus Niedermark die erste Niederlage hinnehmen. 
Nach dem Spiel stand zusätzlich Nico Mast nicht durch eine schwere Knieverletzung  mehr zu Verfügung dieses konnte aber durch
die Neuverpflichtung von Jeremy Jendrzewski mehr als kompensiert werden.
Leider verlor das A Team zum Saisonende ganz unglücklich das Lokalderby gegen No Mercy Gronau A mit 5:7 und das hat leider zu Folge das weder 
die Sieben Zwerge noch Gronau aus eigener Kraft noch aufsteigen können. Zum Schluss sprang ein dritter Platz heraus mit Luft nach oben.

B - Team 
Das B - Team ging in der Bezirksklasse 3 mit Teamkapitän Michael Hedrich auf Punktejagd. Das erste Spiel beim Lokalrivalen aus Gronau ging erstmal 
gründlich in die Hose und man verlor mit 8:4. Danach ging es aber mit dem B - Team nur noch aufwärts und man verlor in der ganzen Hinrunde nur noch ein Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Hameln denkbar knapp mit 5:7. Das war eine tolle Hinrunde für unser B - Team wo man auch mal wieder sehen 
kann das toller Teamgeist und tolle Stimmung positive Leistungen fördern kann. In der Rückrunde sind wir sehr gespannt wie das weiter geht und ob sie den tollen dritten Platz der Hinrunde noch tippen können.

C - Team 
Das neu zusammengesetzte C - Team ging faktisch nur mit 4 Spielern in die Saison und meisterte diese Hinserie mit Bravur. Das Team war auch noch zusätzlich 
unsere Reiseweltmeister ihrer Kreisliga  mit Gegnern aus Osnabrück, Minden und Holzhausen kommen einige Km zusammen.
Aber auch das klappte bei dem Team hervorragend und die Ausflüge vom Team um Kapitän Dennis Bode waren immer sehr interessan. 
Der Präsident hatte vor der Saison die Devise ausgegeben nicht jedes Spiel zweistellig verlieren und Erfahrungen sammeln dies wurde auch 2 mal geschafft und die Mannschaft hat es sogar fast geschafft ein Spiel zu gewinnen.
Für die Rückrunde heißt es nun das erste Spiel zu gewinnen und den letzten Platz zu verlassen wir sind gespannt ob das klappt.

D - Team
Das neugegründete Damenteam musste kurz vor Saisonstart der Kreisliga  noch 2 Abgänge verkraften und somit stand das ganze Team auf der Kippe. Durch 
den unermüdlichen Einsatz von Kapitänin Wiemke Rantsch und Präsident Dirk Schmidt schafften wir es doch ein tolles Damenteam  in die Saison 
zu schicken. Durch einige Heimrechtwechsel hatte das Team die ganze Hinserie kein Heimspiel was die Sache nicht leichter machte.
Aber unsere Ladys liesen sich nicht entmutigen dadurch und belegten zum Hinrundenende einen guten 7.Platz aber auch da geht noch was!

E - Team

Unser Jugendteam um Kapitän Karsten Müller ging auch in der Kreisliga auf Punktejagd. Am Anfang merkte man dem ganzen Team die Unerfahrenheit 
an und es wurde einige Punkte unnötig abgegeben. Aber im Verlauf der Hinserie merkte man das die Jugendlichen immer sicherer wurden und es stellten sich 
die ersten Achtungserfolge ein. Ein Sieg ist Ihnen zwar noch nicht gelungen aber jeder ihrer Gegner sprach mit vollster Hochachtung über ihre Leistung und 
ihren Einsatz. Auch für dieses Team heißt es für die Rückserie erste Spiele gewinnen und die rote Laterne abgeben.

Bedanken wollen wir uns bei unserem Sponsor Victors Dartshop für seine Unterstützung!!!



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 21. Dezember 2017 19:41

Matthias Lenz gewinnt Abschluss der Monatsturniere 2017

Am 08.12.2017 fand das Abschlussturnier der Monatsturniere des Jahres 2017 statt.

Da leider einige der Top 16 Spieler den Termin nicht wahrnehmen konnten mussten wir einige Spieler nachnominieren.
Inclusive der 4 Wildcards waren trotzdem 20 Spieler am Start.

Nach einer ausgeglichenen Gruppenphase wurde ein 16er Feld Single K.O. gespielt und die ersten ausgeschiedenen 
bekammen ihr Preisgeld denn jeder Teilnehmer bekam bei uns Preisgeld als Belohnung für die Teilnahme am Endturnier.
Morgens um 2 Uhr ging das sehr lustige und sehr spannende Turnier zuende.

In einem hochklassigen Finale setzte sich Matthias Chally Lenz mit 5:4 gegen Timo Niemann durch 
Das kleine Finale gewann Jeremy Jendrzejewski gegen unseren Präsidenten Dirk Schmidt klar mit 3:0

Für das nächste Jahr sind auch wieder Monatsturniere geplant aber unser Sportwart hat sich einige Änderungen überlegt.
Wir sind alle gespannt und die Einladungen werden zeitnah erfolgen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 21. Dezember 2017 18:10

Go to top