Halbserienbilanz der Sieben Zwerge

Die erste Halbserie ist gespielt und es wird Zeit Bilanz zu ziehen.
Es sind diese Saison erstmals 5 Teams an den Start gegangen dieses war für uns eine neue Situation und eine organisatorische Herausforderung.

A - Team
Das A -Team ging diese Saison in der Bezirksoberliga mit dem klaren Ziel Aufstieg an den Start was auch ein realistisches Ziel war. 
Doch leider musste man schon im zweiten Spiel gegen den Tabellenführer aus Niedermark die erste Niederlage hinnehmen. 
Nach dem Spiel stand zusätzlich Nico Mast nicht durch eine schwere Knieverletzung  mehr zu Verfügung dieses konnte aber durch
die Neuverpflichtung von Jeremy Jendrzewski mehr als kompensiert werden.
Leider verlor das A Team zum Saisonende ganz unglücklich das Lokalderby gegen No Mercy Gronau A mit 5:7 und das hat leider zu Folge das weder 
die Sieben Zwerge noch Gronau aus eigener Kraft noch aufsteigen können. Zum Schluss sprang ein dritter Platz heraus mit Luft nach oben.

B - Team 
Das B - Team ging in der Bezirksklasse 3 mit Teamkapitän Michael Hedrich auf Punktejagd. Das erste Spiel beim Lokalrivalen aus Gronau ging erstmal 
gründlich in die Hose und man verlor mit 8:4. Danach ging es aber mit dem B - Team nur noch aufwärts und man verlor in der ganzen Hinrunde nur noch ein Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Hameln denkbar knapp mit 5:7. Das war eine tolle Hinrunde für unser B - Team wo man auch mal wieder sehen 
kann das toller Teamgeist und tolle Stimmung positive Leistungen fördern kann. In der Rückrunde sind wir sehr gespannt wie das weiter geht und ob sie den tollen dritten Platz der Hinrunde noch tippen können.

C - Team 
Das neu zusammengesetzte C - Team ging faktisch nur mit 4 Spielern in die Saison und meisterte diese Hinserie mit Bravur. Das Team war auch noch zusätzlich 
unsere Reiseweltmeister ihrer Kreisliga  mit Gegnern aus Osnabrück, Minden und Holzhausen kommen einige Km zusammen.
Aber auch das klappte bei dem Team hervorragend und die Ausflüge vom Team um Kapitän Dennis Bode waren immer sehr interessan. 
Der Präsident hatte vor der Saison die Devise ausgegeben nicht jedes Spiel zweistellig verlieren und Erfahrungen sammeln dies wurde auch 2 mal geschafft und die Mannschaft hat es sogar fast geschafft ein Spiel zu gewinnen.
Für die Rückrunde heißt es nun das erste Spiel zu gewinnen und den letzten Platz zu verlassen wir sind gespannt ob das klappt.

D - Team
Das neugegründete Damenteam musste kurz vor Saisonstart der Kreisliga  noch 2 Abgänge verkraften und somit stand das ganze Team auf der Kippe. Durch 
den unermüdlichen Einsatz von Kapitänin Wiemke Rantsch und Präsident Dirk Schmidt schafften wir es doch ein tolles Damenteam  in die Saison 
zu schicken. Durch einige Heimrechtwechsel hatte das Team die ganze Hinserie kein Heimspiel was die Sache nicht leichter machte.
Aber unsere Ladys liesen sich nicht entmutigen dadurch und belegten zum Hinrundenende einen guten 7.Platz aber auch da geht noch was!

E - Team

Unser Jugendteam um Kapitän Karsten Müller ging auch in der Kreisliga auf Punktejagd. Am Anfang merkte man dem ganzen Team die Unerfahrenheit 
an und es wurde einige Punkte unnötig abgegeben. Aber im Verlauf der Hinserie merkte man das die Jugendlichen immer sicherer wurden und es stellten sich 
die ersten Achtungserfolge ein. Ein Sieg ist Ihnen zwar noch nicht gelungen aber jeder ihrer Gegner sprach mit vollster Hochachtung über ihre Leistung und 
ihren Einsatz. Auch für dieses Team heißt es für die Rückserie erste Spiele gewinnen und die rote Laterne abgeben.

Bedanken wollen wir uns bei unserem Sponsor Victors Dartshop für seine Unterstützung!!!



Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 21. Dezember 2017 19:41